Diana Riemer: Mit Instagram den authentischen Unternehmensauftritt stärken

Auch heute möchte ich Euch hier noch eine Diskussionsteilnehmerin beim D2M SUMMIT vorstellen: Diana Riemer ist Projektleiterin Social Media bei GLS Germany und bespielt dort aktiv die verschiedenen Social Media Kanäle des Logistikunternehmens. Ende 2018 hat man dort die Social Media Strategie neu aufgesetzt und die Zielsetzungen der genutzten Plattformen neu organisiert. Dabei ist auch ein verstärkter Aufbau von Instagram als Kommunikationskanal entschieden wurden.

Beim D2M SUMMIT nimmt Diana in einer Diskussionsrunde zum Thema „Servicekommunikation“ am 23.04. teil. Hier hat sie ein sehr differenziertes Bild bzgl. Ansätzen und Kanälen. In unserem Interview haben wir Diana ein paar Fragen rund um Ihr Aufgabenfeld gestellt.

1. Diana – Du wirkst auch beim D2M SUMMIT als Diskussionsteilnehmerin mit. Mit welchen drei Stichworten können wir Deinen Beitrag zur Veranstaltung auszeichnen?

Rückblick – Strategie – Learnings

2. Welche Historie habt Ihr bei GLS Germany in Sachen Social Media durchlaufen und worauf liegt bis dato der Fokus?

Ende 2018 haben wir unsere Social Media Strategie neu aufgesetzt und haben besonders unsere Dialoggruppen geschärft. Dadurch haben sich für uns 6 relevante Plattformen ergeben. Aktiv werden aber nur 5 Kanäle bespielt – das sind Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing & Twitter. YouTube selber erhält noch nicht unsere volle Aufmerksamkeit.

Instagram ist unser neuster Kanal und spielt schon jetzt eine wichtige Rolle im Gesamtkonzept. Mit Instagram wollen wir unseren authentischen Unternehmensauftritt zusätzlich stärken. Zum Beispiel durch die Story-Funktion kann uns unsere Community auf verschiedene Events begleiten und bekommt dadurch exklusive Unternehmenseinblicke. Es ist somit ein direkter Blick hinter die Kulissen.

3. Was sind Eure Ziele bei Instagram und was sind Eure Maßnahmen?

Viele Social Media Manager bekommen jetzt sicherlich Schnappatmungen. Aber mein Ziel für den GLS Germany Instagram-Kanal war Wachstum. Also reine Follower. Mit dem Launch hat uns noch keiner auf der Plattform gekannt und ich musste mir eine Arbeitsgrundlage schaffen und das ist nunmal eine Community. Nachdem nun eine Community vorhanden ist, werden wir nun andere KPIs anstreben.

Das vorrangige Motto für die Zielerreichung ist: Aktiv sein! Das bedeutet ich reagiere auf Kommentare und Erwähnungen. Suche nach Beiträgen, wo wir erwähnt, aber nicht markiert wurden und poste zwischen 3 und 5 Beiträge pro Woche im Mix zu Feed, Story & IGTV

4. Wie unterscheidet sich die Kommunikation via Instagram im Vergleich zu anderen Kanälen?

Wir haben aus verschiedenen Gründen keinen Kundenservice auf diesem Kanal. Auch steht in meinen Texten die einzelne Person im Vordergrund (Du/Dir/Dein). Und obwohl wir auch dort über den Paketversand sprechen, ist die Tonalität in den meisten Fällen freundlich und höflich. Das liegt aber meiner Meinung nach auch einfach an der Plattform selber.

5. Mit welchen Erwartungen nimmst Du am D2M SUMMIT teil? Zu welchen Themen kann man Dich ansprechen?

Es ist meine erste Teilnahme beim D2M Summit und ich bin einfach auf die Stimmung gespannt. Ich hoffe einfach, dass ich Input für mich und GLS mitnehmen kann, lasse mich aber einfach mal überraschen.

Spontan würde ich Instagram sagen. Aber natürlich kann ich auch über andere Plattformen, Hypes und Trends sprechen. Also komm einfach auf mich zu, wir werden schon ein Thema finden.

Vielen Dank für das Gespräch.