Was muss beim Einsatz von Influencern & Multiplikatoren in Kommunikation & Marketing beachtet werden?

Auch für’s Influencer Marketing gilt – eine systematische Herangehensweise sichert den Erfolg der Maßnahme. Das „Wie“ zum Management von Influencer Marketing & Relations ist aber weiterhin noch ein wenig diskutiertes Thema. Das wollen wir mit dem Influencer Marketing FORUM in Hamburg und München ändern. Statt aber nur eine Sicht der Dinge auf die „Kanzel“ zu stellen, haben wir die Diskussion zu den Management-Aspekten als Workshop-Sessions geplant. Dabei stehen folgende Themen auf der Agenda:

  • WS1 Influencer Marketing vs. Influencer Relations – Diskussion von Entscheidungskriterien, wann was sinnvoll ist.
  • WS2Recherche & Selektion – Diskussion von wichtigen Elementen bei der Identifikation & Auswahl der passenden Influencer
  • WS3 Kreative Zusammenarbeit – Diskussion wichtiger Leitlinien für die Zusammenarbeit mit Influencern
  • WS4 Kampagnenmanagement – Diskussion der Schritte bei der Planung, Durchführung und Begleitung von Kampagnen
  • WS5 Messung & Auswertung – Diskussion von Messkriterien und KPIs für die Erfolgsmessung bei Influencer Marketing & Relations Management

Die Workshops sind als World-Café-Formate angelegt – sprich die Inhalte werden gemeinsam über die Diskussion der Teilnehmer herausgearbeitet. Betreut werden die World-Café-Tische aber von durchaus erfahrenen Fachleuten: Für Hamburg Tomma Rabach (WS1), Laura Pier (WS2), Judith Pierau (WS3), Hendrik Martens (WS4) und Marlis Jahnke (WS5), für München Sarah Kübler (WS1), Lutz Staacke (WS2), Judith Pierau (WS3), Lars Basche (WS4) und Anna-Katharina Lohre (WS5).

Als Einstimmung in das Thema haben wir nachfolgend eine kleine Infografik aus den „Tiefen“ der Google-Bildrecherche gesucht – die durchaus einige spannende Punkte bietet, die sicherlich auch Teil der Diskussionen auf dem Influencer Marketing FORUM sein werden:

The following two tabs change content below.