Von der MarTech Conference zum #MarTech Talk 001 mit Georg Blum: Blockchain, DSGVO & Agilität

Nicht nur bei der Shift/CX – sondern auch beim MarTech Kongress freuen wir uns über die Unterstützung durch Georg Blum, Geschäftsführer der Unternehmensberatung für CRM und Agentur für Dialogmarketing 1A Relations GmbH und aktives Mitglied im DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V. u.a. als Vorsitzender des Councils Customer Relationship Management. Als unabhängiger Marketing-Technologie-Berater sieht er sich als Kapitän bzw. Lotse für Unternehmen auf dem Weg zur „Technologisierung“ im Marketing.

So reist er auch regelmäßig zur MarTech Conference nach Boston, der Leitkonferenz in diesem Themenfeld zu den technologischen Trends in Marketing, Vertrieb und Service, und bringt spannende Eindrücke mit, die er uns komprimiert in einem Lightning Talk beim MarTech Kongress vorstellt und vorab bereits digital in seinem Blog CRM TechWorld wie auch in einer kleinen Video-Interviewreihe mit uns teilt.

Im ersten Interview (direkt aus Boston – … und sorry für den Vertipper in der Bauchbinde) haben wir über seinen Helikopter-Blick auf die Diskussionen gesprochen, die er jetzt auch noch einem Blogbeitrag (hier) zusammengefasst hat. Im nachfolgend eingebundenen Video-Talk mit Georg Blum haben wir dabei über drei Aspekte gesprochen:

Blockchain & Marketing Technology: Auf der MarTech Conference wurde über die sinnvolle Verknüpfung von Marketing Technologie mit der Blockchain-Technologie als dezentrales Datenbankmanagement-System. In einem Interview von Scott Brinker (Organisator der MarTech Conference) mit Jeremy Epstein (Analyst zu Blockchain Marketing Technology) wird diesbezüglich gar von einer Umwälzung im CRM-Markt gesprochen:

And here’s one that will either make me look like a genius or a fool: there will come a day when CRM systems will become extinct, replaced by crypto-wallet relationship management systems that pay to rent access to individual data elements from decentralized identity protocols, but never own them. (Quelle)

Das zweite Thema in unserem Video-Talk mit Georg Blum war das US-Interesse an Datenschutz-Themen. Ausgehend vom „California Consumer Privacy Act“ sieht Georg Blum eine Neuausrichtung der US-dominierten Marketing-Technologie auf das Datenschutz-Thema: „Aber jetzt auf der MarTech spreche ich mit den US-Fachleuten. Und die sagen klar, das Gesetz kann bald auch US-weit wirksam werden und auch auf GDPR/DSGVO und e-privacy Auswirkungen haben.“ (Quelle)

Last but not least – brachte Georg Blum noch die Diskussion um die „Agilität“ im Talk an. Unternehmen müssen agil auf die Veränderungen des Marktes und der Kunden reagieren können, die Marketing Technologien als vorwiegend Cloud-basierte und darüber vernetzte Spezialsysteme („Best of Breed“) müssen das agile Handeln bestmöglich durch offene Standards und gute Kompatibilität unterstützen.

Da es noch viel mehr Themen zur MarTech Conference zu diskutieren gibt, haben wir uns zusammen mit Georg Blum im Nachgang zum ersten Interview entschlossen, aus dem Einzel-Interview eine kleine Talk-Reihe zu machen. Der zweite Teil ist für Mittwoch / 10.10. um 15:30 Uhr angesetzt – und wird hier ablaufen: https://facebook.com/2412529895640278/videos/173202010249384/