Die digitale Transformation in Marketing & Kommunikation auf der CeBIT – bei der #cebitdmx

In den letzten Wochen war es in diesem Blog eher ruhig – nicht, weil es nichts zu berichten gäbe (man munkelt bereits über den fertigen Flyer zum D2M SUMMIT), sondern, weil wir gerade an anderer Stelle derzeit berichten und diskutieren. Wir – als Kongress Media – engagieren uns ja schon seit fast 10 Jahren als Content-Partner auf der CeBIT und organisieren dort die eine und andere Konferenz. So auch in diesem Jahr – wo wir die CeBIT Digital Marketing & Experience Arena veranstalten.

Die CeBIT Digital Marketing & Experience Arena ist eine neue Themenplattform (aka Konferenz in der Ausstellungsfläche – in Halle 4 A58) zum Thema „digitale Transformation in Marketing, Vertrieb und Service“ in Halle 4. Wie der Name der Plattform und des Themenschwerpunkt schon vorgibt, wird hier über den aktuellen Umbruch der digitalen und analogen Marketing-, Vertriebs- und Service-Prozesse diskutiert. Am Rande auch über Inhalte und inhaltliche Konzepte – aber vor allem über Prozesse und Technologien. Hierzu haben wir ein eigenes Blog gestartet – dem Digital Experience Blog – in dem wir im Vorlauf zur Veranstaltung einige Diskussionen zum Thema gestartet haben.

Digitale Transformation bedeutet auch neue Prozesse im Social Media Management

Wie gesagt – geht es inhaltlich vor allem um die veränderten Prozesse in Marketing, Vertrieb und Service mit der Fokussierung auf die datengetriebene Erlebnisorientierung in Echtzeit für den digitalen Kunden entlang seiner Customer Journey. Soziale Medien werden dabei als integrale Teil dieser Customer Journey diskutiert. Insbesondere am CeBIT Dienstag (15.03.) haben wir hierzu spannende Diskussionen.

Den Start macht dabei eine Experten-Runde mit Ulf Kossol (T-Systems), Mark Pohlmann (brandslisten), Dr. Thomas Wilde (Big Social Media), Manuela Weber (Valuescope) sowie den Praxis-Vertretern Kristin Lindemann (Otto) und Fabian Olk (Telekom). Im Mittelpunkt steht die Diskussion um die Zukunft des Customer Engagement Management und dem Wiederbeleben eigener Community-Plattformen.

Des Weiteren bietet der Tag noch eine Keynote von Dr. Michael Wu – dem Chief Scientist von Lithium. Er spricht darüber wie aus den Besuchern einer Website involvierte Fans eines Unternehmens werden und was es dafür braucht.

Das Thema der veränderten Prozesse entlang der Schnittstelle zu den sozialen Medien beschäftigt uns aber auch an den weiteren Tage in den verschiedenen Diskussionen zum „Digital Customer Service“. Ein weiteres Highlight bietet hierzu sicherlich die Diskussion am CeBIT Donnerstag (17.03.), bei der wir Vertreter der klassischen Contact-Center-Branche mit den Vertretern der „Social Media“-Szene (in Person von Ben Ellermann und Vivian Pein als BVCM-Vertreter) über das Thema „Social Media Management adé, hallo Digital Customer Service“ diskutieren lassen.

Der BVCM lädt zudem am Donnerstagabend im Nachgang einer BVCM Abschlussrunde auf der Bühne zu einem kleinen Umtrunk in der Digital Lounge ein.

Digital Transformation in der Kundenkommunikation bedeutet die Nutzung von Echtzeit-Datenanalysen

Das Thema „Echtzeit-Datenauswertung und -prognose“ hat ja schon die Diskussion zum Monitoring FORUM im Dezember beschäftigt. Im Rahmen der Diskussionen zur CeBIT Digital Marketing & Experience Arena erhält das Thema „Data Analytics & Predictions“ noch einmal eine weitere Facette.

Hierbei gilt es die Erkenntnisse der Datenauswertung nicht nur im Rahmen der Anpassung der Content-Strategie und dem Content-Marketing (wie beim Monitoring FORUM diskutiert) zu nutzen, sondern um damit entlang der Kundenkontaktkette und im Sinne des Kunden eine höhere Relevanz der Inhalte, Interaktionen und Prozesse zu realisieren.

Am CeBIT Dienstag freuen wir uns dabei über die Unterstützung der „Digital Analytics Association“ in den Diskussionen und spezifischen Runden zur Datenanalyse. Auch diese „Association“ lädt im Anschluss an die Tagesabschlussdiskussion zu einem kleine Umtrunk und Networking ein.

Last but not least: Digital Transformation im Marketing basiert auf relevanten Inhalten und der Vermarktung über Inhalte (aka Content Marketing)

Bei aller Ausrichtung auf Prozesse und Daten darf das Thema „Inhalte“ natürlich auch bei der CeBIT Digital Marketing & Experience Arena nicht vollends fehlen. Das Thema „Content Marketing“ diskutieren wir dabei in verschiedenen Runden am CeBIT Dienstag (15.03. – u.a. mit Heike Discher, Babak Zand, Björn Eichstädt, Carsten Rossi, Christian Buggisch und Steven Zielke) und am Freitag (18.03.), der ja klassischerweise mit der „Rock the Blog“-Veranstaltung im Rahmen der CeBIT Global Conference weitere interessante Diskussionen offeriert.

Auf der CeBIT Digital Marketing & Experience Arena stehen aber am Freitag als Keynote-Referenten mit Thorben Fasching (Open Reply) und Sven Wiesner (Havas beebop) auch spannende Referenten auf der Bühne.

*****

Sicherlich ist die CeBIT als Technologie-Messe per se nicht so die klassische Veranstaltung für die Kommunikatoren – dennoch glauben wir, dass es für die erfolgreiche Gestaltung der digitalen Transformation vor allem die Schnittstellen von Technologie, Inhalten und Prozessen zu erschließen gilt, was auch die Relevanz der CeBIT als Diskussionsplattform für Kommunikatoren interessant machen sollte.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf eine Reihe von spannenden Diskussionen. Wer nun noch Lust bekommen hat, an dem einen oder anderen Tag dabei zu sein – darf sich unter folgendem Link noch kostenfrei anmelden:

Hier das Ticket zur CeBIT Digital Marketing & Experience Arena (inkl. CeBIT Dauerticket) sichern!