Community-Macher: Marco Ripanti, yiid.com

1.) Wie heißen Sie und was machen Sie?

Mein Name ist Marco Ripanti und ich arbeite gerade die Killer-Applikation für das Online-Leben aus. Sie hieß erst Communipedia, jetzt heißt sie yiid.com. Yiid steht für Your Internet ID und organisiert alle Community-Aktivitäten.

2.) Welche Communities betreiben Sie bzw. haben Sie mit aufgebaut?

Ich betreibe kaum noch selbst Communitys, da ich mich voll und ganz auf die Weiterentwicklung von Yiid.com. konzentriere. Nur noch eine Community für Trainer, den DozentenScout, betreibe ich selbst. Viel wichtiger als der Betrieb von Communitys ist aus meiner Sicht das Zusammenführen aller Communitys auf Yiid.com.
Aufgebaut haben wir zahlreiche Communitys, darunter die Plattform für Musikfans, MyMusic, die Community für Marketer, die MarketingBörse, das Netzwerk für Akademiker, eUni, und viele andere vertikale Communitys.
Vertikale Communitys richten sich immer an eine spezielle, manchmal zahlenmäßig sehr kleine, Zielgruppe, die auf Yiid.com von ihr gefunden werden kann.

3.) Welche Bedeutung haben nach Ihrer Meinung Community-Konzepte für das Online-Wesen und warum?

Das Online-Wesen fühlt sich durch ein Community-Konzept angesprochen oder nicht. Das perverse ist, dass über ein Konzept vielleicht mehrere Monate diskutiert und an ihm auch noch hundert Mal geschraubt wird bis es steht.
Und dann kommt das Online-Wesen daher und entscheidet auf den ersten Blick:
Like oder dislike. Hier gibt es selten Liebe auf den zweiten Blick. Höchsten ein guter Freund des Online-Wesens kann hier mit Überredungskünsten noch helfen aus dem Wesen ein halbtreues Mitglied zu machen. Die passende, gute Idee für das Konzept und die Umsetzung der Community zum richtigen Zeitpunkt sind die allerwichtigsten Faktoren überhaupt um das begehrte Online-Wesen einzufangen.

4.) Welche Communities finden Sie spannend und warum?

Die spannendste Community ist für mich gegenwärtig Facebook, weil Facebook jeden fesselt, nämlich nicht nur Online-Wesen, sondern auch Offline-Wesen.
Bei Facebook kommuniziert die Oma mit ihren Enkelkindern, der MarketingChef mit der ersten Sandkastenliebe, die Bundesverbraucherschutzministerin sogar mit mir.
Minti
Minti.com ist für mich schön seit drei Jahren eine spannende Community zum Thema Kinder. Minti.com hat aktive, internationale Mitglieder.

5.) Was sind für Sie die drei wesentlichen Erfolgsfaktoren guter Communities?

Communitys müssen einfach zu bedienen sein, leicht zu finden sein und dem Online Wesen Geschäftliches und Privates bieten.

6). Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptaufgaben eines Community-Managers?

Ein Community Manager wird nur benötigt wenn eine Community nicht gut läuft.
Und dann lautet die Aufgabe Agenda Setting. Von einem Community-Manager als Wachhund, Zensursula oder Censilia halte ich nicht viel. Das Online-Wesen ist ja schließlich eine Persönlichkeit, die weiß was sie publiziert und sich über Reaktionen im Klaren ist. Wenn nicht, blamiert sie sich zwar – aber so spielt eben das Leben und zwar online wie offline.

7.) Was ist für Sie der kritischste Punkt im Lebenszyklus einer Community und wie ist dieser zu handhaben?

Der Höhepunkt im Lebenszyklus einer Community ist gleichzeitig ihr kritischster Moment. Ein Community-Betreiber muss den Höhepunkt erkennen um die Stärken zu Stärken. Die Stärken kann er nämlich nur stärken, wenn sie tatsächlich stark sind, verpasst er den richtigen Zeitpunkt kann der Hype schnell zu einem Tief werden. Also Community-Manager aufgepasst: Proaktiv handeln als wäre jeder Tag ein Höhepunkt ist angesagt, damit die Community lebt.

8.) Bitte geben Sie uns drei Buch- oder Beitragsreferenzen, die für das Community-Management relevant sind?
  • Thomas Kasper: Web 2.0 – Geld verdienen mit Communitys
  • Marco Ripanti, Miriam Godau: Online Communitys im Web 2.0
  • Frank Mühlenbeck, Klemens Skibick: Community Marketing Management
9.) Bitte geben Sie uns drei Schlagworte, welche für Sie die Treiber zukünftiger Community-Entwicklungen kennzeichnen?
  • Personalisierung
  • Identity Management
  • Dezentralisierung
10.) Bitte nennen Sie uns drei Community-Macher oder -Evangelisten, die für Sie herausragend sind?
  • Ibo Evsan
  • Marc Canter
  • Chriss Messina

Dieses Profil ist Teil unsere Serie Community Macher

The following two tabs change content below.