Gerüchte über Xing

Wie schön brodelt es doch täglich in der Gerüchteküche. Den ganzen Tag gespanntes Warten wer Skype übernehmen wird.

Und nun kommt ein noch spannenderes Gerücht gerade in Umlauf. TechCrunch will den Grund für den rasanten Anstieg der Xing-Aktien gefunden haben: Prominente Stakeholders nutzen den Moment, um ihre Anteile abzustoßen. Angeblich laufen bereits Übernahmegespräche.

Übernahmegespräche? LinkedIn, größter Business Network Dienst, laut basicthinking, das Facebook der Geschäftswelt, will sich Xing einverleiben und die Monopolstellung sichern.

8 Millionen Mitglieder von Xing würden so vom 43 Millionen Mitglieder umfassenden LinkedIn geschluckt werden.

Interessant ist vor allem das Telefonat von André Vatter mit Xing:

André: “Also, was hat es mit dieser Übernahmetheorie auf sich?”
Xing: “Das sind eindeutig Marktgerüchte, zu denen wir grundsätzlich keine Stellung nehmen.”
André: “Okay, wie erklären Sie sich denn den Ursprung?”
Xing: “Wir kommentieren das nicht.”

Es wird spannend.

The following two tabs change content below.