Werbung wird nicht abgelehnt, Werbung muss nur nützen

In einer aktuellen Umfrage des britischen interactive Advertising Buraeu IAB wurde die Marketing-Akzeptanz englischer Internet Nutzer analysiert.

Ein Drittel lehnt Aufforderungen von Unternehmen ab, sich deren Social Community Gruppen anzuschließen oder neue Programme zu testen.

Die Werbung an sich wird jedoch bei Weitem nicht abgelehnt. Nur 5 Prozent der Befragten sträubt sich gegen die Botschaften. Die Favoriten sind immer noch Bannerwerbung, kostenlose Musikdownloads und Werbegeschenke. Werbung muss immer mehr den Konsumenten einen Nutzen bieten. Fraglich nur, was zu meiner Marke oder Unternehmen passt und was kreativ genug ist, um Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Menschen „bespassen“ entspricht nun mal nicht jedem Marken-Image. Best Practices zeigen jedoch wie Werbung gelingt und akzeptiert werden kann und die Marke auch heute noch attraktiv bleibt.

Antworten, Ideen und Konzepte zu dieser und anderer Marketing 2.0 Fragen bietet der Community und Marketing 2.0 SUMMIT.

The following two tabs change content below.