Im März startet die Bundesliga des deutschen eSport – die ESL Pro Series – in die 14. Saison

Mit 130.000 Euro Preisgeldern ist die ESL Pro Series – veranstaltet von Turtle Entertainment – bundesweit der höchstdotierte Wettbewerb im elektronischen Sport. Spannend für Unternehmen, deren Marketing an eSport Sponsoring interessiert sind, ist die neunteilige eSport-Roadshow Intel Friday Night Games, bei der Teilnehmer der ESL Pro Series live vor bis zu 2.000 Zuschauern antreten. Professionelle Moderatoren kommentieren und analysieren jede Bewegung. Es gibt Autogrammstunden, Gewinnspiele, Partnerstände und eine Free-Gaming-Area. Der hauseigene eSport-Sender ESL TV (empfangbar über IPTV) überträgt die Veranstaltungen live und in voller Länge. Zum Finalwochenende in der EXPO XXI in Köln werden über 5.000 Zuschauer erwartet.

Für Unternehmen, die sich bisher noch nicht mit eSport beschäftigt haben, sind die Intel Friday Night Games eine gute Gelegenheit, sich dieser neuen Sportart zu nähern und einmal live mit zu erleben, welche Dynamik in ihr steckt. Glänzende Augen bei den Zuschauern, hohe Konzentration bei den Spielern, Fankultur, Spannung und eine wahnsinnige Stimmung unterscheiden sie nicht mehr von klassischen Sportevents. Die Gamer sind hochprofessionell und ein eSport Sponsoring kann eine Eintrittskarte in die Welt einer interessanten jugendlichen und männlichen Zielgruppe sein.

Termine:

20.02.09 – München, Tonhalle
27.03.09 – Stuttgart, Liederhalle
03.04.09 – Berlin, Postbahnhof
17.04.09 – Offenbach, Stadthalle
24.04.09 – Köln, Tanzbrunnen
08.05.09 – Hamburg, CCH
15.05.09 – Bochum, Ruhrcongress
22.05.09 – Oberhausen, Luise-Altertz-Halle
29.05.09 – Nürnberg, Meistersingerhalle
13. Und 14.06.09 – ESL Pro Series Finals XIII, Köln, Expo XXI

The following two tabs change content below.