Regio-Wiki – Nutzen für den Verlag?

Welchen Vorteil bieten Regio-Wikis für Verlage? Eine direkte Frage, drei kompetente Antworten.

Im Interview mit Vertretern der führenden Regio-Wikis in Deutschland sind sich die Vertreter in einem einig: das Regio-Wiki bietet eine neue Kontaktschiene zum Leser. Sowohl als „virtuelles Archiv“ zu Aktuellem und Historischem oder zum allgemeinen Wissensaustausch.

Clemens Helldörfer, Redakteur des Franken-Wikis und Alexander Houben, Leiter der Online Redaktion des Trierischen Volksfreundes, heben besonders die User-Bindung eines Regio-Wikis hervor. Herausforderung für den Verlag bleibt nur die crossmediale Verknüpfung der Inhalte zu bewerkstelligen.

Frau Dr. Imme Oldenburg, von PNP, bringt zum ersten Mal das Thema „Jugendliche“ auf. Meiner Meinung nach ein wirklich vernachlässigter Aspekt innerhalb der regionalen Verlagsbranche und allgemeinen Diskussionen. Frau Dr. Oldenburg spricht sogar von einer „positiven Steuerung des Erstkontakts“ von Jugendlichen mit lokalen Tageszeitungen. Sie sieht eine Chance für Verlage Jugendlichen Medienkompetenz zu vermitteln. Zeitungen und Zeitschriften haben sicherlich genug Potential auch für das junge Publikum attraktiv zu sein. Regio-Wikis können dies nur fördern.

Mehr zu diesem Thema unter www.socialmediaforum.de.

The following two tabs change content below.