Red Bull ist der erste Werbepartner in der virtuellen Welt „Playstation“

Red Bull hat bereits viel Erfahrung mit In-Game-Advertising – und so ist es nicht verwunderlich, dass sie als erster Werbepartner bei der virtuellen Welt „Playstation Home“ mit dabei sind. Es wird eine eigene Red-Bull-Insel mit Mini-Games geben.

Ende des Monats soll die öffentliche Testphase für “Playstation Home” beginnen.  John Beasley, der Marketing Manager von Red Bull UK: “Home” sei eine Möglichkeit, unvergessliche und reichhaltige Inhalte zu schaffen. Mit diesen Inhalten wolle Red Bull, wie auch in der realen Welt, den Menschen die Interaktion mit der Marke ermöglichen und für ein Erlebnis sorgen. Für Marken sei “Home” ein gutes Umfeld, einen ersten Schritt in Richtung Gaming-Branche zu unternehmen.

Ein Zugang zu „Playstation Home“ ist nur mit Hilfe der entsprechenden Spielkonsole möglich. Ob die „Spieler“ sich aber für virtuelle Welten interessieren, oder ob das eine andere Zielgruppe ist, wird sich zeigen. Außerfrage wird die hohe grafische Qualität der Plattform stehen.

The following two tabs change content below.