Familien-Netzwerke

Mit FamilyOne und verwandt.de sind zur Zeit mindestens zwei Familien-Netzwerke am Start (gibt es mehr?).  Ihr Ziel: Familien online vernetzen. Sicher ein interessantes Konzept im Zeitalter der Mobilität.
Ob ‚Oma und Opa‘ da mitspielen, wird man sehen. Die sind ja oft schon froh, wenn sie die E-Mail abgerufen kriegen – Ausnahmen bestätigen die Regel. Für die jüngere Generation spielt vielleicht auch eine Rolle, dass man beispielsweise Stammbäume online ablegen kann und so festhalten kann, wie man noch mal mit Grosstante Klara verwandt ist.
Das Konzept, auf kleine Gruppen abzuheben zu der aber ‚jede/r‘ gehört, ist jedenfalls interessant und es bliebe zu überlegen, welche anderen Gruppen dieser Art es gibt – Schulklassen sind ja bereits angemessen ‚bedient‘.
Ich plane grade mit eine Cousine an einer familiären Datensammlung und wir werden sicher mal sehen, ob einer der erwähnten Dienste etwas taugt. Wenn in zehn oder 20 Jahren ich zu den Netzopas gehöre, werden wir sehen, diese Dienste so langlebig waren, wie sie es bei einem solchen Konzept sein sollten – ich hatte ja ursprünglich einfach an ein Wiki für den Stammbaum gedacht ;) .

The following two tabs change content below.
Heiko Ditges

Heiko Ditges

Heiko Ditges

Neueste Artikel von Heiko Ditges (alle ansehen)