1 Digitaler Wandel in Marketing, Kommunikation, Vertrieb & Service

Status-Quo im Social Commerce: Bewertungen liegen vor Empfehlungen

Vorletzte Woche wurde die Quelle Trendstudie zum Thema “Webshopping 2009” veröffentlicht, welche einen interessanten Einblick in die Nutzerpräferenzen zum Thema “Online-Shopping” gibt. Im Vordergrund steht dabei immer noch die Idee des “reibungslosen” Online-Einkaufs – sprich “schnell”, “bequem” und “preiswert” (durch den Wegfall von Zwischenstufen) muss es ablaufen! Bei den “Social”-Ansätzen sind es einzig und allein […]

Weiterlesen

Erlöskonzepte auf Basis von Twitter

Muss ich Twitter hier noch erklären? Ich denke nicht, wer den Dienst oder andere Micro-Blogging-Ableger nicht kennt, sollte keine Zeit verlieren, diese auszuprobieren. Das ist Zeitverschwendung? Ich habe hier ja schon einmal über den Wert dieses Hintergrund-Rauschens geschrieben – wer es aber konkrete Erfolgszahlen hören will, sollte die Beiträge von Erica OGrady (@ericaogrady) im Blog […]

Weiterlesen

The chances of the web 2.0 enabled world

It’s been a while that I have published something on this weblog – still a lot of things have been gone on in the world since then. One can unfortunately state that we are in a major collapse of the world’s financial systems – with downturning effects on all money-reliant markets – means every market. […]

Weiterlesen

Change from Control to Co-Ordination

In der Publikation der ersten Referenten-Interviews zum Social Media FORUM (siehe Interview mit Ehrhardt Heinold und Markus Franz) bin ich auch noch einmal über die Definitorik von John Batelle zu Conversational Media gegangen. Dabei ist mir folgender Satz entgegengesprungen (Quelle): And while the major media companies are unparalleled when it comes to running companies that […]

Weiterlesen

Wann verstehen Politiker, dass mit Preis-Dumping in der Standortpolitik im globalen Wettbewerb nichts zu holen ist?

Die Schließung des Bochumer Nokia-Werkes beschäftigt die Politiker – natürlich auch weil Landtagswahlen vor der Tür stehen und Solidarität mit den Wählern immer ein guter Stimmenfänger ist. Aber wenn ich über Debatten zu einem “Karawanen-Kapitalismus” lese, dann frage ich mich doch, in welchen Jahrhundert leben unsere Politiker. Erst locken die Damen und Herren mit unseren […]

Weiterlesen

Über Blogs als Traffic-Generatoren, die Schwierigkeit zum Dialog und dem Wert der Community

Wie bei allen unseren Veranstaltungen haben wir auch beim Social Media FORUM Interviews mit den Referenten rund um deren Vorträge durchgeführt. Dabei konnten bereits einige interessante Details im Vorfeld zusammengetragen werden: Jörg Blumtritt sieht Blogs und Wikis nicht als “Aufmerksamkeits”-Killer für die bestehenden Online-Medien – sondern vielmehr als Traffic-Generator. Denn viele der Blog-Inhalte sind Kommentierungen […]

Weiterlesen

Exciting Commerce Roundtable: Crowdsourcing bei Spreadshirt, Walthers, Cyberport24 und Yoosic

Als erstes Diskussionsthema schneidet Jochen Krisch den Aspekt des “Crowdsourcing” an, den er als neuen Konzeptansatz im E-Commerce 2.0 sieht. Crowdsourcing basiert auf der Idee der Kundenintegration in die Leistungs- und Vermarktungsprozesse. Als Vorzeigebeispiel nennt Jochen Krisch hierzu die Aktivit?ten der Firma Spreadshirt, die aus einer klassischen Online-Merchandising-Produktion verschiedene Crowdsourcing-Konzepte entwickelt bzw. gekauft haben – […]

Weiterlesen

Thesen zum E-Commerce als Einstieg

Als Einf?hrung zum Thema hat Jochen Krisch ein paar Thesen mitgebracht, mit denen er den Wandel im E-Commerce beschreibt. Nachfolgend die Thesen in Kurzfassung : 1) E-Commerce wird abwechslungreicher und spannender 2) Neue Shopping-Konzepte erg?nzen die heute ?blichen Shop-und katalogmodelle 3) Kleine H?ndler verfolgen zum Teil komplett andere Konzepte und Strategien als ihre grossen konkurrenten […]

Weiterlesen
Seite 4 von 41234