News & Aktuelles

Vivian Pein: Ein guter Social Media Manager muss auch gleichzeitig Change Manager sein

Vivian Pein: Ein guter Social Media Manager muss auch gleichzeitig Change Manager sein

Nach Wochen der Stille geht es hier endlich weiter mit unserer #d2m14 Interviewreihe. Vivian Pein ist seit 7 Jahren Social Media und Community Managerin. Sie weiß, worauf es ankommt, wenn es darum geht, den Faktor “social” ganzheitlich in ein Unternehmen zu integrieren. So sagt sie auch, dass nicht ein jeder für den Job in Frage käme (und bei weitem nicht… Read more →

Tolga Güneysel: Digital Brand Engagement intern schärfen, Outsourcing reduzieren!

Tolga Güneysel: Digital Brand Engagement intern schärfen, Outsourcing reduzieren!

Auch Tolga von talkwalker war wieder so frei, mir ein paar Fragen im Rahmen des kommenden Digital Marketing & Media SUMMITs zu beantworten. Als Communication Manager weiß er, worauf es in naher Zeit in digitalen Strategien ankommt und welche neuen Entwicklungen wir erwarten können:   Tolga, wie ist Deine Einschätzung zur Situation der Integration von “Social” in den Gesamtkontext der… Read more →

Martin Szugat: Der "social" Faktor muss gelebt und in jeden Unternehmensbereich integriert werden

Martin Szugat: Der “social” Faktor muss gelebt und in jeden Unternehmensbereich integriert werden

Interview mit Martin Szugat, Head of Business Analytics & Discovery bei der plus-IT GmbH und beständiger Speaker und Workshopper des #d2m und des #somofo. Er kennt sich damit aus, was die Zielgruppe lockt und sagt sehr wohl (entgegen aktueller Trendprognosen), dass “social” unbedingt als Erfolgsfaktor gelistet bleiben, sogar deutlich intentiver in die Arbeitsprozesse integriert werden muss.

Roland Panter: Der Aufbau eines zielgerichteten Dialogs bleibt eine wesentliche Herausforderung

Roland Panter: Der Aufbau eines zielgerichteten Dialogs bleibt eine wesentliche Herausforderung

Um Euch wie üblich einen Vorgeschmack auf den kommenden Digital Marketing & Media SUMMIT zu geben, haben wir unser digitales Netzwerk diesmal zu den digitalen Trends für das uns bevorstehende Jahr befragt. Den Anfang der Interview-Reihe macht Roland Panter. Er ist Gesellschafter und strategischer Unternehmensberater bei F9, der Gesellschaft für digitale Kommunikation und Unternehmensentwicklung in Hannover, und prognostiziert für die kommende Zeit unter anderem eine immer noch erschwerte Dialogintegration in Unternehmen:

Digitales Marketing wird 2014 mobil, Situation based und - tatsächlich weniger social?

Digitales Marketing wird 2014 mobil, Situation based und – tatsächlich weniger social?

Mit dem Start ins neue Jahr folgen immer auch entwicklungsreflektierende Jahresrückblicke und daraus abgeleitete Prognosen, wie es im kommenden Jahr weitergeht. So unterliegt ja nun vor allem die digitale Branche mit ihrer stetigen Entwicklung einer dauerhaften Beobachtung und Reflexion, die für den Digital Markting & Media SUMMIT am 25./26. Juni 2014 vermutlich wieder vielversprechende Diskussionsanregungen bieten. Ich habe mich mal durch ein paar der verschiedenen Trendprognosen durchgearbeitet, um die wesentlichen Aspekte zusammenzufassen.

Social Web Breakfast: "Erfolgreiches Reporting ist individuell und bedarf Analysten!"

Social Web Breakfast: “Erfolgreiches Reporting ist individuell und bedarf Analysten!”

Das letzte Social Web Breakfast in München ist zwar schon ein bisschen her. Vor dem Hintergrund des vergangenen Social Media Monitoring FORUMs wollte ich den beim Frühstück disktutierten Schwerpunkt aber noch einmal aufgreifen. Zu Gast hatten wir gleich drei Experten: Susanne Ullrich, Claudia Gunkel und Markus Pflugbeil diskutierten über Herausforderungen und Erfolgsfaktoren beim Social Media Reporting. Grundsätzlich versteht man unter dem… Read more →

Social Media Monitoring als Grundlage für erfolgreiches Social Media Marketing

Social Media Monitoring als Grundlage für erfolgreiches Social Media Marketing

Gastbeitrag von Maximilian Otten Dank Social Media bieten sich heute für Unternehmen ganz neue Möglichkeiten in den Bereichen der Neukunden-Akquise sowie in der Kommunikation mit Bestandskunden. Daher erscheint es verwunderlich, dass die neue Ebene der Transparenz häufiger als Bedrohung denn als Chance wahrgenommen wird. Selbstverständlich sollten die erhöhten Risiken der totalen Transparenz in Social Media Kanälen von Unternehmen nicht vollständig außer… Read more →

Die Agilität des Social Media Monitorings lässt keine 100%-ige Abdeckung zu

Die Agilität des Social Media Monitorings lässt keine 100%-ige Abdeckung zu

Mit der zweiten Auflage des Social Media Monitoring FORUMs wurde gestern mittels der praxisbezogenen Fallbeispiele wieder ein wesentlicher digitaler Fortschritt ersichtlich: im Zuge der Social Media Kommunikation ist das Social Media Monitoring mittlerweile ein nahezu fester Bestandteil – das Bewusstsein einer notwendigen Integration ist also vorhanden. Insbesondere die Keynote-Session gleich zu Beginn nahm aber auch darüber hinaus schon auf den… Read more →

Oliver Tabino: Schneller, höher, weiter oder doch nur smarter? - Social Media Forschung zwischen Methodenhuberei und echter Entscheidungshilfe

Oliver Tabino: Schneller, höher, weiter oder doch nur smarter? – Social Media Forschung zwischen Methodenhuberei und echter Entscheidungshilfe

Gastbeitrag von Oliver Tabino (linkfluence, Sponsor) Gegen Ende eines Jahres wird häufig Bilanz gezogen. Man blickt auf die vergangenen Monate zurück, freut sich über Positives, ärgert sich vielleicht über Negatives und ist dann doch immer wieder überrascht, welche nicht immer ganz zu planenden  Entwicklungen in 12 Monaten passieren. Das #Somofo ist für die Monitoring-Branche ein wichtiger Jahresabschluss und zugleich ein… Read more →