Talkwalker beim Social Media Monitoring Live-Testing auf dem #d2m12!

Ich gehe davon aus, dass wir rund um das Thema Social Media Monitoring für den Digital Marketing & Media SUMMIT eine gute Grundlage mit Ergänzungspotential geformt haben. Dass in naher Zukunft ein Monitoring Tool unerlässlich ist, sollte  deutlich geworden sein. Sei es zur Reputationssicherung, Quellenabdeckung, Influencer- und Stakeholder-Beobachtung – ohne Monitoring kann sich ein Unternehmen im Wettbewerberumfeld nur beschränkt bewähren, hat kaum Einflussmacht auf die Zielgruppe oder sich entwickelnde Shitstorms.

Bleibt immer noch die Frage – wer eigentlich das Monitoring macht? In den bisherigen Diskussionen haben wir immer wieder den Blickwinkel der Social Media Verantwortlichen in den Unternehmen eingenommen und uns überlegt, welche Anforderungen für sie beim Thema Social Media Monitoring bestehen. In den Projekten ist das Monitoring aber auch vielfach bei Agenturen verankert, die für ihre Kunden Beobachtungen durchführen, Analysen “fahren” und Reports erstellen. Auf dieses Segment hat sich insbesondere unser Sponsor, Talkwalker, ausgerichtet. Im Interview mit Björn erklärt Christophe Folschette, Sales Director von Talkwalker, die Besonderheiten und Herausforderungen in diesem Segment und erläutert auch seine Einschätzung zur Anwendung von Social Media Monitoring-Ansätzen.

Wie sich der Ansatz von talkwalker von anderen unterscheidet, wird beim Digital Marketing & Media SUMMIT im Live-Testing zum Social Media Monitoring geklärt. Dort müssen sich unsere drei Sponsoren Brandwatch, Buzzrank und Talkwalker zu einem definierten Szenario auf der Bühne beweisen. Hierzu haben die Anbieter bereits ein Briefing erhalten, mit dem sie ein paar Daten zu definierten Stichworten und einem Social Media-Profil sammeln sollen (ich sage nur Westerland!). In dem Live-Testing wird dann mit den Daten “herumgespielt” und versucht, die Logik der drei Systemansätze zu differenzieren.

Weitere Infos zum Live-Testing und den weiteren Sessions am 25.09. findet Ihr im Session-Briefing für den ersten Konferenztag. Auch am zweiten Konferenztag ist Social Media Monitoring ein Session-Thema.

Article written by

Ann-Kathrin Tegtmeier

Please comment with your real name using good manners.

Leave a Reply