Yasmin Akay: Social Media mit Qualität ist ein gutes Stück Arbeit!

Als Vorbereitung zum D2M SUMMIT in der kommenden Woche haben wir heute ein spannendes Interview mit Yasmin Akay, Teamleiterin Social Media bei RTL II Deutschland, die in der kommenden Woche über ihre Erfahrungen mit dem Social Media Management zu den Daily-Soap-Formate “Berlin -Tag & Nacht” und “Köln 50667” berichten wird. Über Digital hat das Fernsehen neue Formate erhalten, die in solchen Ansatzen gut sichtbar werden.

Yasmin Akay (Foto: Michael Praetorius)

Yasmin – Du wirst beim #d2m15 über Deine Erfahrungen zu Eurem Storytelling-Ansatz im Rahmen des Social-Media-Management für Eure Daily-Soap-Formate sprechen. Mit welchen drei Hashtags können wir die Inhalte des Vortrages auszeichnen?

#authentisch #crossmedia #kenneDeineZielgruppe und #liebegehtimmer

Welche Bedeutung hat Social Media allgemein für RTL II Deutschland?

Wir wollen unsere Formate für den Zuschauer erlebbar machen. Daher konzipieren wir die Social-Media-Umgebung bei neuen Formaten von Anfang an mit. Dadurch bietet sich für uns die Möglichkeit, direkt mit unseren Zuschauen zu interagieren – das ist nicht nur auf persönlicher Ebene spannend, sondern auch wichtig für die Gestaltung unseres Programms.

Was sind die Herausforderungen für das Projekt?

BTN und Köln 50667 haben eine riesige Fanbase – hier alle bei Laune zu halten und kontinuierlich die Qualität aufrecht zu erhalten ist ein gutes Stück Arbeit, das wir aber gerne leisten. Zudem müssen wir natürlich auch darauf achten, die Formate weiterzuentwickeln und neue Trends & Plattformen zu berücksichtigen.

Wie bewertet Ihr Eurer bisheriges Projektergebnis?

Bisher ist uns das recht gut gelungen :-). Wir haben es geschafft, individuellen Content für die jeweiligen Kanäle zu produzieren und so einen Mehrwert für die Nutzer geschaffen. Die Fans sind nach wie vor Feuer und Flamme für unsere Formate und die Zahlen sprechen für sich.

Welche Ideen habt Ihr für die Zukunft?

Die Aktivitäten für Köln 50667 und Berlin – Tag & Nacht in allen Social Media-Kanälen und in unseren Apps werden auf jeden Fall weiter ausgebaut. Vor kurzem haben wir zum Beispiel den Instagram Channel “NixZumAnziehen” aus Köln 50667 gelauncht und es folgen dieses Jahr natürlich noch ein paar spannende Programmhighlights, die ebenfalls crossmedial begleitet werden.

Welche Erwartungen hat Du für den #d2m15?

Ich freue mich auf spannende Beiträge, interessante Cases und liebe Kollegen.