Für die #d2m15 Ambassadoren steht die digitale Kommunikation im Wandel

Zum Wochenende haben wir noch ein paar Video-Interviews mit Ambassadoren veröffentlicht. Die Videos sind am Rande der Re:publica entstanden – und leider nicht vollständig im Hinblick auf unsere Ambassadoren-Liste. Dennoch werden darin ein paar spannende Aussagen getroffen:

  • Roland Riethmüller: Spannende digitale Inhalte in unterschiedlichen Formaten sind wichtige Instrumente der Positionierung im digitalen Raum. Die Bereitstellung und die Distribution dieser Inhalte (sprich das Content-Marketing) ist zentraler Erfolgsfaktor der digitalen Strategie.
  • Roland Panter: Das Thema Content & Social erfordert von den Unternehmen, dass sie in der Kommunikation und dem Marketing agiler und interdisziplinärer agieren müssen. Organisatorisch muss das Unternehmen dabei näher an den Kunden rücken und dann diese Informationen in nahezu Echtzeit ins Unternehmen zurückspielen.
  • Michael Domsalla: Die Unternehmen spüren, dass sie sich über Digital transformieren müssen. Dies führt dazu das Unternehmen integrierter (Online & Klassik) zusammenarbeiten muss. Trigger der Transformation sind dann doch Plattformen wie Facebook, deren Reichweite eine hohe potentielle Wirksamkeit für die Unternehmen bieten.
  • Stefan Evertz: Die große Herausforderung bei diesem digitalen Wandel ist die Nachhaltigkeit. Die Integration von Digital ist ein Muss – damit es erfolgreich wird. Der Impuls zum Wandel kommt aber leider erst durch den Druck von Außen.

The following two tabs change content below.