Relaunch der Website und Start der Planungen zur Veranstaltung im Mai

Pünktlich zum Neujahr haben wir die Website zur Veranstaltung noch auf das Bootstrap-Framework gehoben. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Website bis zur Veröffentlichung des finalen Programmes auch “responsive” zu machen und “emotional” stärker aufzuladen. Beides sind ja auch Bestrebungen, die im Rahmen vieler Projekte auf dem Weg zu mehr “Web Experience” verfolgt werden. So auch bei uns – wir haben hierzu im vergangenen die “Customer Journey” unserer “Kunden” angeschaut.

Dabei ist folgende schematische Darstellung rausgekommen:

Customer Journey bei Kongress Media

Wir sehen bei unseren Kunden derzeit acht Schritte der Informations- und Servicenutzung (blaue Flächen), die über verschiedene Verweise und Zugriffsarten (grüne Flächen) auf das Medien-Angebot zu unseren Veranstaltungen (orangene Flächen) und sich dort wiederum für verschiedene Inhalte und Services (hell-orangene Flächen) bzw. konkrete Dokumente oder Dateien (lila Flächen) interessieren. Der Zugriff über Mobile und Tablet ist für uns insbesondere  in der “Vor-Veranstaltungs-” und “Während-der-Veranstaltungs”-Phase wichtig. Hier müssen wir die relevanten Informationen wie Programminhalte und Service-Informationen (sprich Location-/Hotel-/Anfahrt-Infos aber auch evt. Live-Kommunikationsservices wie Twitter-Wall/Stream) für Touch-Geräte verfügbar machen.

Da unser altes Design-Framework dafür noch zu starr war, mussten wir hier nun neue Wege gehen. Design-technisch ist das für uns noch nicht der Endpunkt der Reise – sondern eher so ein “Work-in-Progress”-Status, mit dem wir aber durchaus die nächsten sechs Monate erstmal leben können.

Denn bei uns heißt es derzeit auch, die Inhalte für die Veranstaltungen des ersten Halbjahres auf die Straße zu bekommen. Und da steht das WebX FORUM schon mit ganz oben. Für die Ergänzung des Programmes freuen wir uns über viele Vorschläge für Projektberichte. Wie schon das Preview zum Programm zeigt, haben wir mehrere Praxis-Panel mit 2-3 Beiträgen eingeplant, die es zu besetzen gilt.