Trends im Social Media Monitoring Markt

Goldbach_Monitoring_Top_5_970a4af462Die Landschaft der Social-Media-Monitoring-Tools hat sich laut einer Analyse von Goldbach Interactive im vergangenen Jahr stark verändert: einerseits bauen bekanntere Anbieter  Funktionen und Features aus, die sich zunehmend individualiseren lassen. Zum anderen kommen kleine, spezialisierte Tools auf den Markt. http://espresso-digital.de/blog/2013/06/20/der-neue-social-media-monitoring-tool-report-fur-das-jahr-2013-von-goldbach-interactive-ist-da/

 

Aufgefallen sind den Autoren der aktuellen Goldbach Studie folgende wichtige Trends: die Individualisierbarkeit von Dashboards, neue Reportingfunktionen und eine noch breitere Quellenabdeckung. Wegen der Vielzahl der Produkte fällt die Auswahl schwer, weshalb Goldbach Interactive zu einer Bedürfnisevaluation rät. So ließen sich Favoriten bestimmen, die dann einem Test unterzogen werden können, um schließlich das Tool zu finden, das den gestellten Anforderungen am besten gerecht wird. Da sämtliche Social-Media-Monitoring-Tools individuelle Funktionen anböten und sich im Fokus sowie bei der Ausrichtung von anderen Monitoring-Lösungen unterscheiden, könne nur ein Tooltest wirklich das geeignete Tool bestimmen. So liegt bei einigen Tools der Fokus auf Engagement und Workflow, während andere Analytics und Reporting Funktionen in den Vordergrund stellen. (http://bit.ly/1bBoPKW)

Best Practises, Live-Testings und Beispiele von den Top-Anbietern gibt es am 14. November beim Social Media Monitoring FORUM in Frankfurt: http://www.monitoring-forum.de/startseite.html

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.