Im Social Web ist Entertainment gefragt

 

global_entertainment_studie_2013_infografik_Die Edelman Global Entertainment Studie 2013 hat herausgefunden, dass Online-Videos, Filme und Co. die Content-Treiber in sozialen Medien sind. Im Gegensatz zu den USA und Großbritannien, wo die Selbstdarstellung häufig im Vordergrund steht, klicken vor allem Deutsche bei Entertainment-Inhalten besonders oft auf „teilen“.  Unterhaltende Inhalte kommen also bei den Social Media Nutzern besonders gut an. Was bedeutet das für Unternehmen? Entertainment allein ist es auch wieder nicht. Am wahrscheinlichsten wird Content geteilt, wenn er für Freunde und Familie „nützlich“ (70 Prozent) ist. Rein lustige Inhalte werden immerhin noch für 63 Prozent der Konsumenten als teilenswert angesehen.

Die Zauberformel lautet also:  Wer also erfolgreiche Social-Media-Inhalte für seine Marke schaffen will, sollte idealerweise nützliche Informationen unterhaltsam aufbereiten.

http://www.edelman.de/studien/global-entertainment