Vorsichtige Annäherung mit Hindernissen

Die Games-Branche hat mehr zu bieten als die Bereitstellung eines weiteren virtuellen Kommunikationskanals für die werbungtreibende Wirtschaft. Vermarkter und Agenturen schätzen zwar diese vereinfachte Darstellung, unterschätzen damit das enorme Kommunikationspotenzial der Spielebranche bzw. der Spiele-Community. Diesen Standpunkt vertritt Bruno Kollhorst, der bis September 2006 Leiter Internet im Bereich Marketing der Techniker Krankenkasse war, bevor er als Fachreferent mit besonderer Aufgabenstellung eingesetzt wurde. Auf dem Games & Marketing Forum präsentiert er wie die Techniker Krankenkasse digitale Spiele sportlich in ihre Kommunikation integriert und berichtet über die ersten Ergebnisse und weitere Strategie.

Kollhorst betreut bei der Techniker Krankenkasse zudem das Kooperationsmanagement für den Fachbereich Werbung, Internet und Redaktion, unter anderem für alle Themen rund um Games. Nebenberuflich schreibt er als freier Autor u.a. für das “International Games Magazine”.

The following two tabs change content below.